Heilsteine mit Köpfchen

Heilsteine mit Köpfchen – Dein Ausfüllbuch zum Selberdenken

Heilsteine mit Köpfchen

“Heilsteine mit Köpfchen – Dein Ausfüllbuch zum Selberdenken” ist ein Buch, das Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Anstatt einen Edelstein nur in die Tasche zu stecken und ihn zu vergessen, bin ich der Überzeugung, dass wir auch selbst etwas zu unserem Wohlbefinden beitragen und mitdenken müssen.
So ordne ich ca. 40 Edelsteinen aufgrund ihrer Farbe und Entstehungsgeschichte eine Symbolik und ein Motto zu. Lockere und zugleich tiefgründige Denkanstöße unterstützen dich dabei, deinem wahren Wesen auf den Grund zu gehen.
Lebendige Bilder meines Edelsteinschmucks und die Einteilung nach seelischen Themen, Farben, Sternzeichen, Chakren und den 5 Elementen helfen dir dabei, deinen passenden Edelstein zu wählen und dein Leben nach deinen Wünschen zu gestalten.

Jetzt “Heilsteine mit Köpfchen” bei Amazon bestellen!

Leseprobe “Heilsteine mit Köpfchen”

Kindliche Weisheit

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit Edelsteinen und bin heute noch wie gebannt von ihrer galaktischen Farbenpracht. Ich hatte damals weder umfassende Heilsteinlexika zur Hand noch besonders viel Erfahrung. Da waren nur ich und meine Intuition, meine innere kindliche Weisheit.
Daher wählte ich meinen jeweiligen Lieblingsstein ganz intuitiv: einmal einen sonnig gelben Citrin, der mich an ein eiskaltes Glas Orangensaft (gespritzt) erinnerte, und ein andermal einen Karneol, dessen feuriges Rot meine Kreativität entfachte.
Ich trug den Edelstein bei mir wie einen kleinen Freund und Wegbegleiter, auf der Suche nach mir selbst, die meist in meinem nahegelegenen Lieblingswald stattfand. Dort konnte ich bei der Schatzsuche in einem Steinbruch die Zeit völlig vergessen.
Besonders beeindruckten mich die unscheinbarsten Steine, die auf ihrer Kehrseite ein überraschendes Funkeln verbargen.

Was wir von Kindern lernen können

Erwachsene finden mitunter auch deshalb keine Heilung durch bestimmte Methoden, weil sie die Heilung in den Methoden suchen, statt in sich selbst. Wie ist das aber bei Kindern?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder oft sehr schnell auf Edelsteine ansprechen, weil sie nicht die Erwartung haben, davon vollständig geheilt zu werden und so nicht in eine gefährliche Passivität geraten.
Kinder beschäftigen sich spielerisch mit ihren Problemen. Sie zeichnen sie sich von der Seele, spielen mit ihrem Edelstein oder erzählen ihrem Edelsteinpüppchen ihre Sorgen. Spielen bedeutet, zu lernen, Muster zu erkennen und kleine Probleme (in einem geschützten Rahmen) zu bewältigen. Das ist ein wichtiger Instinkt, den Erwachsene Kindern jedoch nur allzu gerne austreiben würden.

Erwachsene sind lieber passiv. Möge die Heilung über sie hereinbrechen – oder auch nicht.
Wir Erwachsene tun unserer Gesundheit bestimmt nichts Gutes, wenn wir sie vergessen, weil wir ja eh einen Edelstein in der Tasche haben. Wir müssen uns trotzdem weiter um uns selbst kümmern, uns reflektieren und uns regelmäßig fragen, wo wir sind und wo wir hin wollen, aber am allerwichtigsten, was uns begeistert. Denn ich glaube, dass der Schlüssel zu unserem Glück darin verborgen liegt, etwas zu finden, das wir mit Leidenschaft tun, und damit andere Menschen zu bereichern. Ich habe an mir selbst gespürt, dass Begeisterung und Leidenschaft das Potenzial haben, Krankheiten zu heilen und die Gesundheit zu erhalten.
Diese Hilfe zur Selbsthilfe will ich an dich weitergeben.

Folgende Edelsteine sind in meinem Buch für dich beschrieben:

Achat, Amazonit, Amethyst, Ametrin, Apatit, Aquamarin, Aventurin
Bergkristall, Bernstein
Calcit, Chalcedon, Chrysopras, Citrin
Fluorit, Granat, Heliotrop
Jade, Jaspis, Karneol
Lapislazuli, Larimar
Magnesit, Malachit, Mondstein, Moosachat
Obsidian, Onyx
Rauchquarz, Rhodonit, Rosenquarz, Rutilquarz
Selenit, Smaragd, Sodalith, Sonnenstein, Sugilith
Tigerauge, Turmalin, Versteinertes Holz

Jetzt “Heilsteine mit Köpfchen” bei Amazon bestellen!