Anleitung: Edelsteinwasser selbst herstellen - Edelsteine Wimmer

Anleitung: Edelsteinwasser selbst herstellen

In meinem Edelstein Shop kannst du fertige Mischungen für dein Edelsteinwasser kaufen, die sich hauptsächlich aus qualitativ hochwertigen Rohsteinen zusammensetzen.
Mit den Edelsteinwasser-Mischungen kannst du dein Wasser ganz einfach selbst herstellen, in die Arbeit mitnehmen und deinen Kindern für die Schule mitgeben.

Und so wird’s gemacht:

Wasserbelebung für die Fruchtbarkeit - Mondstein, Amazonit & Rosenquarz

Lege die Edelsteine abends in einen 1-Liter-Krug, fülle ihn mit kaltem Wasser und lasse ihn über Nacht ziehen. Ab dem nächsten Morgen kannst du das Wasser über den Tag verteilt trinken.

Lass ein bisschen Wasser über und fülle ihn mit neuem Wasser auf. Lass das Wasser wieder über Nacht die Mineralstoffe der Edelsteine aufnehmen. Wenn du immer ein bisschen Wasser im Krug lässt, erhöht sich die Konzentration von Tag zu Tag.

Reinige die Edelsteine nach einer Woche mit fließendem Wasser und lade sie in der Morgensonne oder mit Bergkristallen wieder auf. Dann beginnst du mit einem neuen Krug und ganz frischem Wasser.

Edelsteinwasser für die Haut

Wasserbelebung für die Haut - Amethyst, Aventurin & CitrinWenn du Edelsteinwasser für die Haut bestellt hast, wasche dein Gesicht oder die betroffene Stelle zusätzlich 2-3 x täglich mit dem mineralstoffreichen Wasser.

Lass dein Gesicht an der Luft trocknen oder tupfe es nur leicht mit einem Handtuch ab.

 

Die besondere Kraft der Rohsteine

Wasserbelebung Stabilität - Versteinertes Holz, Bernstein & BergkristallDie Wasserbelebungen stelle ich für dich hauptsächlich aus Rohsteinen zusammen, da sie natürlicher sind und mehr Mineralstoffe abgeben als geschliffene Edelsteine. Letztere verwende ich nur, wenn der Edelstein nicht als Rohstein vorrätig ist oder er für den alltäglichen Gebrauch zu kostspielig für dich wäre.

Bei Rohsteinen können sich kleine Splitter im Wasser ablösen. Ich empfehle dir, das Wasser vor dem Trinken durch ein enges Sieb in dein Glas abzugießen oder die Rohsteine in einem Teebeutel in das Wasser zu legen.

 

Die Wahl der passenden Edelsteine

Folgende Steine solltest du NICHT mit Wasser in Verbindung bringen:
Azurit, Malachit, Chrysokoll, Hämatit, Lepidolith, Pyrit, Markasit, Tigereisen, Türkis, Dioptas, Magnetit, Lapislazuli mit Pyrit, Bojis (Pop Rocks), Moqui Marbles, alle gefärbten Steine zB. gefärbter Achat und synthetische Steine wie Goldfluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close